AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Krafthand Medien GmbH gegenüber Verbrauchern

1. GELTUNGSBEREICH
1.1 Für alle Lieferungen von Waren und die Erbringung von Leistungen, die Sie als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB über den Krafthand Online-Shop unter www.krafthand-shop.de (nachfolgend: „Onlineshop“), über Telefon, Fax, E-Mail oder Brief (nachfolgend: „individuelle Kommunikationswege“) oder das Bestellvordruck des Krafthand-Kataloges (nachfolgend „Katalogbestellungen“) bestellen, gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) Ihres Vertragspartners, der Krafthand Medien GmbH , Walter-Schulz-Straße 1, 86825 Bad Wörishofen, Tel.: +49(0)8247300790 (Mo bis Do von 8 bis 17 Uhr und Fr von 8 bis 15 Uhr), FAX: +49(0)8247300774, E-Mail: verkauf@krafthand.de, vertreten durch die Geschäftsführer Gottfried Karpstein, Andreas Hohenleitner und Steffen Karpstein (nachfolgend: „Krafthand“). Sind Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, gelten ausschließlich die AGB der Krafthand Medien GmbH gegenüber Unternehmern, die Sie hier abrufen können.

1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3 Die AGB gelten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss, aktuellen Fassung. Je nach Endgerät des Auftragnehmers kann dieses Dokument ausgedruckt und/oder gespeichert werden. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers gelten nur, soweit sie vom Auftragnehmer im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt sind.

2. VERTRAGSABSCHLUSS
Die Produktdarstellungen im Online-Shop und im Krafthand-Katalog stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten. Der Vertragsabschluss gestaltet sich je nach dem Kommunikationsweg, den Sie für Ihre Bestellung wählen, unterschiedlich:

2.1 Bestellungen über den Online-Shop:
2.1.1Mit Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot für die auf der Bestellseite (sog. „Warenkorb“) aufgelisteten Waren ab.

2.1.2 Krafthand kann Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt ist und über die Funktion „Drucken“ ausgedruckt werden kann, die jedoch noch keine Vertragsannahme darstellt.

2.1.3 Wenn Sie unsere Website besuchen, werden standardmäßig Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff folgende Daten in den Log­files gespeichert:
    •    IP-Adresse des Nutzers
    •    Datum und Uhrzeit
    •    aufgerufene URL,
    •    kommende URL (sofern vorhanden)
    •    Browsererkennung
Eine Weitergabe der Logfiles an Dritte erfolgt nicht. Es sei denn, dass dies im Rahmen geltender Gesetze zur strafrechtlichen Ermittlung von den Strafverfolgungsbehörden gefordert wird.

2.2 Bestellungen über individuelle Kommunikation
2.2.1 Die erste Kontaktaufnahme im Wege individueller Kommunikation dient lediglich Informationszwecken und führt nicht zum Vertragsabschluss. Nach dieser ersten Kontaktaufnahme übersendet Ihnen Krafthand per E-Mail, Fax oder Post ein verbindliches und befristetes Kaufangebot, nebst der vorliegenden AGB und einer ausführlichen Belehrung über Ihr Widerrufsrecht.

2.2.2 Erst wenn Sie sodann das vorgenannte Kaufangebot durch erneute Kontaktaufnahme im Wege individueller Kommunikation gegenüber Krafthand annehmen, kommt der Vertrag zustande.
 
2.3 Katalogbestellungen
2.3.1 Mit Eingang des Ihrerseits ordnungsgemäß und vollständig ausgefüllten Bestellvordrucks des Krafthand-Katalogs bei uns, geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.

2.3.2 Krafthand kann Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen nach Eingang des Bestellformulars gem. Ziffer 2.3.1 annehmen.

3. PREISE UND VERSANDKOSTEN
3.1 Die auf den Produktseiten im Online-Shop und im Krafthand-Katalog genannten Preise verstehen sich in EUR, enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Für Auftragswerte unter Bestellwert 23,80 EUR (brutto) müssen wir aus Kostengründen einen Mindermengenzuschlag von 5,95 EUR berechnen.

3.2 Für Lieferungen berechnen wir pro Bestellung Versandkosten, deren Höhe sich nach unserer Versandkostentabelle berechnet. Über die konkret anfallenden Versandkosten werden Sie vor Vertragsabschluss gem. Ziffer 2. dieser AGB informiert. Ab einem Bestellwert von über 595,00 EUR (brutto) liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

4. LIEFERBEDINGUNGEN
4.1 Wir liefern weltweit. Wir liefern in Deutschland, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 15 Werktagen, gerechnet ab ihrer Bestellung, im Fall der Bestellung bedruckter Werbe- und Organisationsmittel, Drucksachen und sonstigen Auftragsarbeiten (im Folgenden „Druckauftragsarbeiten“) gerechnet ab Zugang Ihrer Druckreiferklärung.

4.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

4.3 Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
 
4.4 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
 
5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
5.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Bankeinzug oder Rechnung.
 
5.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bei Zahlung per Bankeinzug erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware. Rechnungen sind mit Erhalt der Ware fällig.

5.3 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5%-Punkte über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.
 
6. EIGENTUMSVORBEHALT
Sämtliche Liefergegenstände bleiben bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von Krafthand. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne Zustimmung von Krafthand nicht gestattet.
 
7. WIDERRUF
7.1 Verbraucher haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren,
• die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
• sowie auch nicht bei der Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
 
7.2 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.
 
7.3 Bitte beachten Sie, dass die in Ziffer 7.2 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

8. KORREKTURABZÜGE
8.1 Für Druckauftragsarbeiten legen wir Ihnen einen Korrekturabzug vor. Unsere Preise beinhalten einen Korrekturabzug, der nach Maßgabe Ihrer Bestellung erstellt wurde. Mehraufwendungen für weitere Abzüge oder für vom Manuskript abweichende Korrekturen werden nachberechnet.
 
8.2 Unsere Korrekturabzüge sind von Ihnen unter Angabe des Auftragsstatus („Abzug in Ordnung“ oder „Nochmaliger Korrekturabzug erwünscht“) zu unterzeichnen und im Original an uns zurück zu senden. 8.3 Die von Ihnen erteilte Druckerlaubnis schließt die Genehmigung technisch bedingter Abweichungen vom Manuskript ein. Die Druckerlaubnis gilt als erteilt, wenn Sie sich nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt der Fahnenabzüge zu ihnen erklären. Als angemessene Frist gelten zwei Wochen ab Versand durch Krafthand, falls wir nicht im Einzelfall davon abweichende Fristen festgesetzt haben.
 
9. BESTELLUNGEN VON SOFTWARE
9.1 Die Lieferung von Software erfolgt, indem Ihnen eine Programmkopie der Software auf maschinenlesbarem Datenträger überlassen wird. Die Software kann vorher als Demoversion auf Brauchbarkeit getestet werden. Erst nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto erhalten Sie die Lizenznummer per Post. Ausschlaggebend ist hierfür die Meldung der Zahlung durch unser Kreditinstitut an uns.
 
9.2 Installation, Konfiguration, Inbetriebnahme, Schulung, Pflege der Software oder sonstige über die Software-Überlassung hinausgehende Leistungen sind nicht Vertragsbestandteil.
 
9.3 Es gelten die Bedingungen zur Nutzungsrechtseinräumung des jeweiligen Herstellers der Software. Diese Lizenzvereinbarung erhalten Sie spätestens mit dem Datenträger.
 
10. ABRUFAUFTRÄGE
10.1 Krafthand bietet Ihnen die Möglichkeit, Produkte über einen sogenannten Abrufauftrag zu erwerben. Ein Abrufauftrag stellt die Option dar, ein Produkt in größerer Menge zu einem Preis zu kaufen und die Lieferung in mehrere Teillieferungen zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufzuteilen. Für Abrufaufträge gelten folgende Kriterien: • Laufzeit beträgt höchstens 1 Jahr • der Abrufauftrag muss in mindestens 2, darf jedoch in maximal 10 Teillieferungen aufgeteilt sein • Erster Liefertermin nach 15 Werktagen möglich • Letzter Liefertermin maximal nach 365 Tagen • Gesamtmenge und Laufzeit nach Einteilung nicht mehr änderbar • Abrufauftrag kann nicht mit anderen Produkten im Warenkorb gemischt werden
 
10.2 Der Abrufauftrag wird bei Erteilung komplett hergestellt. Er stellt eine verbindliche Bestellung mit Abnahmeverpflichtung für die gesamte Menge dar.
 
10.3 Nach Ablauf der Frist für einen Abrufauftrag sind wir berechtigt, nach schriftlicher Nachfristsetzung an den Besteller wegen der nicht abgenommenen Mengen vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadensersatz statt der Lieferung zu verlangen.
 
11. TRANSPORTSCHÄDEN
11.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

11.2 Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
 
12. GEWÄHRLEISTUNG
Für die von Krafthand angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

13. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
13.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.
13.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
13.3 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen und ausdrucken. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

   Die AGB´s für Verbraucher auch zum Download
 
Stand: August 2017
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Krafthand Medien GmbH gegenüber Unternehmern

1. GELTUNGSBEREICH
1.1 Für alle Lieferungen von Waren und die Erbringung von Leistungen, die Sie als Unternehmer im Sinne des § 14 BGB über den Krafthand Online-Shop unter www.krafthand-shop.de (nachfolgend: „Onlineshop“), über Telefon, Fax, E-Mail oder Brief (nachfolgend: „individuelle Kommunikationswege“) oder das Bestellvordruck des Krafthand-Kataloges (nachfolgend „Katalogbestellungen“) bestellen, gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäfts-bedingungen (nachfolgend „AGB“) Ihres Vertrags-partners, der Krafthand Medien GmbH , Walter-Schulz-Straße 1, 86825 Bad Wörishofen, Tel.: +49(0)8247300790 (Mo bis Do von 8 bis 17 Uhr und Fr 8 bis 15 Uhr), FAX: +49(0)8247300774, E-Mail: verkauf@krafthand.de, vertreten durch die Geschäftsführer Gottfried Karpstein, Andreas Hohenleitner und Steffen Karpstein (nachfolgend: „Krafthand“). Sind Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, gelten ausschließlich die AGB der Krafthand Medien GmbH gegenüber Verbrauchern, die Sie hier abrufen können.
 
1.2 Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personen-gesellschaft, die bei Abschluss eines Rechts-geschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
 
1.3 Die AGB gelten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss, aktuellen Fassung. Je nach Endgerät des Auftragnehmers kann dieses Dokument ausgedruckt und/oder gespeichert werden. Abweichende Bedingungen des Auftrag-gebers gelten nur, soweit sie vom Auftragnehmer im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt sind.
 
2. VERTRAGSABSCHLUSS
Die Produktdarstellungen im Online-Shop und im Krafthand-Katalog stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten. Der Vertragsabschluss gestaltet sich je nach dem Kommunikationsweg, den Sie für Ihre Bestellung wählen, unterschiedlich:
 
2.1 Bestellungen über den Online-Shop:
2.1.1 Mit Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot für die auf der Bestellseite (sog. „Warenkorb“) aufgelisteten Waren ab.
 
2.1.2 Krafthand kann Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt ist und über die Funktion „Drucken“ ausgedruckt werden kann, die jedoch noch keine Vertragsannahme darstellt.

2.1.3 Wenn Sie unsere Website besuchen, werden standardmäßig Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff folgende Daten in den Log­files gespeichert:
    •    IP-Adresse des Nutzers
    •    Datum und Uhrzeit
    •    aufgerufene URL,
    •    kommende URL (sofern vorhanden)
    •    Browsererkennung
Eine Weitergabe der Logfiles an Dritte erfolgt nicht. Es sei denn, dass dies im Rahmen geltender Gesetze zur strafrechtlichen Ermittlung von den Strafverfolgungsbehörden gefordert wird.
 
2.2 Bestellungen über individuelle Kommunikation
Der Vertrag wird geschlossen, wenn sich die Parteien durch übereinstimmende Willens-erklärungen, Angebot und Annahme, über die wesentlichen Vertragsbestandteile im Hinblick auf die zu bestellende Ware oder Dienstleistung geeinigt haben.
 
2.3 Katalogbestellungen
Mit Eingang des Ihrerseits ordnungsgemäß und vollständig ausgefüllten Bestellvordrucks des Krafthand-Katalogs bei uns, geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Krafthand kann Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen nach Eingang des Bestellformulars gem. Ziffer 2.3 annehmen.
 
3. PREISE UND VERSANDKOSTEN
3.1 Die auf den Produktseiten im Online-Shop und im Krafthand-Katalog genannten Preise verstehen sich in EUR, enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Für Auftragswerte unter Bestellwert 23,80 EUR (brutto) müssen wir aus Kostengründen einen Mindermengenzuschlag von 5,95 EUR berechnen.
 
3.2 Für Lieferungen berechnen wir pro Bestellung Versandkosten, deren Höhe sich nach unserer Versandkostentabelle berechnet. Über die konkret anfallenden Versandkosten werden Sie vor Vertragsabschluss gem. Ziffer 2. dieser AGB informiert. Ab einem Bestellwert von über 595,00 EUR (brutto) liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Ausgenommen von dieser Regelung sind Aufträge von Werkstattplanern. Hier werden die entstehenden Kosten für Lieferung und Verpackung stets berechnet.
 
4. LIEFERBEDINGUNGEN
4.1 Wir liefern weltweit. Wir liefern in Deutschland, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 15 Werktagen, gerechnet ab ihrer Bestellung; im Fall der Bestellung bedruckter Werbe- und Organisationsmittel, Drucksachen und sonstigen Auftragsarbeiten (im Folgenden „Druckauftragsarbeiten“) gerechnet ab Zugang Ihrer Druckreiferklärung.
 
4.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.
 
4.3 Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

4.4 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
 
5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
5.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Bankeinzug oder Rechnung.
 
5.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bei Zahlung per Bankeinzug erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware. Rechnungen sind mit Erhalt der Ware fällig.
 
5.3 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 9%-Punkte über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.
 
5.4 Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.
 
6. EIGENTUMSVORBEHALT
Sämtliche Liefergegenstände bleiben bis zur voll-ständigen Zahlung im Eigentum von Krafthand. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Um-gestaltung ohne Zustimmung von Krafthand nicht gestattet.
 
7. MÄNGELRÜGE
Mängelrügen können nur berücksichtigt werden, wenn Sie diese innerhalb einer Frist von zehn Werktagen ab Rechnungsdatum schriftlich gegen-über Krafthand zur Anzeige bringt. Ware kann von uns nur in einem einwandfreien und wieder-verkaufsfähigen Zustand zurück genommen werden. Sollte nach erfolgtem Rückversand an uns Gebrauchsspuren oder dergleichen erkannt werden, so bleibt unsere Forderung gegenüber Ihnen bestehen. Auf Ihr Verlangen hin erhalten Sie den Gegenstand unserer Forderung wieder zurück.
 
8. KORREKTURABZÜGE
8.1 Für Druckauftragsarbeiten legen wir Ihnen einen Korrekturabzug vor. Unsere Preise beinhalten einen Korrekturabzug, der nach Maßgabe Ihrer Bestellung erstellt wurde. Mehraufwendungen für weitere Abzüge oder für vom Manuskript abweichende Korrekturen werden nachberechnet.
 
8.2 Unsere Korrekturabzüge sind von Ihnen unter Angabe des Auftragsstatus („Abzug in Ordnung“ oder „Nochmaliger Korrekturabzug erwünscht“) zu unterzeichnen und im Original an uns zurück zu senden.
 
8.3 Die von Ihnen erteilte Druckerlaubnis schließt die Genehmigung technisch bedingter Abweichungen vom Manuskript ein. Die Druckerlaubnis gilt als erteilt, wenn Sie sich nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt der Fahnenabzüge zu ihnen erklären. Als angemessene Frist gelten zwei Wochen ab Versand durch Krafthand, falls wir nicht im Einzelfall davon abweichende Fristen festgesetzt haben.
 
9. BESTELLUNGEN VON SOFTWARE
9.1 Die Lieferung von Software erfolgt, indem Ihnen eine Programmkopie der Software auf maschinen-lesbarem Datenträger überlassen wird. Die Software kann vorher als Demoversion auf Brauchbarkeit getestet werden. Erst nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto erhalten Sie die Lizenznummer per Post. Ausschlaggebend ist hierfür die Meldung der Zahlung durch unser Kreditinstitut an uns.
 
9.2 Installation, Konfiguration, Inbetriebnahme, Schulung, Pflege der Software oder sonstige über die Software-Überlassung hinausgehende Leistungen sind nicht Vertragsbestandteil.
 
9.3 Es gelten die Bedingungen zur Nutzungsrechts-einräumung des jeweiligen Herstellers der Software. Diese Lizenzvereinbarung erhalten Sie spätestens mit dem Datenträger.
 
10. ABRUFAUFTRÄGE
10.1 Krafthand bietet Ihnen die Möglichkeit, Produkte über einen sogenannten Abrufauftrag zu erwerben. Ein Abrufauftrag stellt die Option dar, ein Produkt in größerer Menge zu einem Preis zu kaufen und die Lieferung in mehrere Teillieferungen zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufzuteilen. Für Abrufaufträge gelten folgende Kriterien: • Laufzeit beträgt höchstens 1 Jahr • der Abrufauftrag muss in mindestens 2, darf jedoch in maximal 10 Teillieferungen aufgeteilt sein • Erster Liefertermin nach 15 Werktagen möglich • Letzter Liefertermin maximal nach 365 Tagen • Gesamtmenge und Laufzeit nach Einteilung nicht mehr änderbar • Abrufauftrag kann nicht mit anderen Produkten im Warenkorb gemischt werden
 
10.2 Der Abrufauftrag wird bei Erteilung komplett hergestellt. Er stellt eine verbindliche Bestellung mit Abnahmeverpflichtung für die gesamte Menge dar. 10.3 Nach Ablauf der Frist für einen Abrufauftrag sind wir berechtigt, nach schriftlicher Nachfristsetzung an den Besteller wegen der nicht abgenommenen Mengen vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadensersatz statt der Lieferung zu verlangen.
 
11. TRANSPORTSCHÄDEN
11.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transport-schäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.
 
11.2 Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
 
12. GEWÄHRLEISTUNG
Für die von Krafthand angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
 
13. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
13.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht ist aus-geschlossen.
 
13.2 Gerichtsstand ist Bad Wörishofen.
 
13.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
 
13.4 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen und ausdrucken. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

   Die AGB´s für Unternehmen auch zum Download
 
Stand: August 2017

* Preisangaben sind Netto, zzgl. MwSt. und Versandkosten
* Alle Preise sind Netto, zzgl. MwSt. & Versandkosten